4,12 € Netto monatliches passives Einkommen gesichert – 850 € Sparpläne ausgeführt – 05.11.2022

Sparplan Oktober 2022

Was wurde gekauft?

Folgende Wertpapiere wurden automatisch durch meine Sparpläne in mein DKB-Depot gekauft. Pro Sparplanausführung bezahle ich 1,50 €.

Und das schönste daran ist, dass ich mich absolut gar nicht darum kümmern muss. Einmal einen Sparplan eingerichtet läuft der bis in alle Ewigkeit vollautomatisch. Er kauft, egal ob an den Börsen gerade Partystimmung oder absolute Trübsal herrscht. Bei letzterem werden sogar mehr Anteile fürs gleiche Geld eingesammelt. Immer her damit 😉

WertpapierStückKaufpreis (inkl. Gebühren)
iShares Core FTSE 100 ETF17,0800142,00 €
iShares EM Dividend ETF15,4844208,00 €
Invesco FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility ETF22,5107500,00 €
Gesamt850,00 €

Was ändert sich am zukünftigen passiven Einkommen?

Durch die Zukäufe habe ich mir für die Zukunft folgende zusätzlichen passiven Einkommensströme gesichert:

WertpapierStückBrutto-Dividende
/
Jahr und Stück
Netto-Dividende zukünftigmonatliches
passives Einkommen
iShares Core FTSE 100 ETF17,08000,31 €3,89 €0,32 €
iShares EM Dividend ETF15,48441,29 €14,71 €1,23 €
Invesco FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility ETF22,51071,86 €30,82 €2,57
Gesamt49,42 €4,12 €

Ich bekomme also nun mein Leben lang ca. 4,12 € Netto pro Monat mehr an Einkommen, für das ich nichts mehr tun muss. Aufs Jahr gesehen sind das 49,42 €.

Zusätzlich werde ich von den zukünftigen Dividendensteigerungen der in den ETFs enthaltenen Unternehmen profitieren. Damit ist ein Inflationsschutz gleich mit eingebaut ☺️

Was kann ich mir davon in Zukunft leisten?

Mit 49,42 € könnte ich zum Beispiel folgendes bezahlen:

  • Einen schönes Abendessen inklusive Getränk für zwei.
  • Knapp drei Monate Netflix.
  • Fast fünf Monate Spotify.
  • Fast drei Monate GEZ.
  • Ein 49 € Zugticket.

weitere Sparplanausführungen

Hier findest du übrigens alle weiteren Sparplanausführungen: Schlagwort Sparplan

Wie sieht es bei dir aus?

Hast du auch Sparpläne am Laufen?

Wenn ja, welche?

Welche passiven Einkommensströme konntest du dir damit sichern?

Ich beschäftige mich seit 2015 mit den Themen Finanzen, Frugalismus, Lebensführung und der Frage, wie man ein erfülltes Leben führt. Die finanzielle Unabhängigkeit habe ich schon erreicht. Jetzt geht es darum, mein Wissen zu teilen und anderen zu helfen, ebenfalls ein erfülltes Leben zu führen.

2 thoughts on “4,12 € Netto monatliches passives Einkommen gesichert – 850 € Sparpläne ausgeführt – 05.11.2022

  1. Guten Abend Manuel,

    hab heute auch nochmal nachgelegt.
    Ebenfalls 20 Invesco EM High Dividend Low Vola auf 620 Stück im Depot aufgestockt.
    Zudem hab ich mir 2 Stück des Invesco S&P 500 High Dividend Low Vola zum Start der Position ins Portfolio gelegt.

    Kannst du mal erklären was Dich zum Investment im iShares Core FTSE 100 ETF veranlasst. Hab das bisher immer mit dem Stoxx 600 abgedeckt. Würde mich interessieren vielleicht auch für mich eine gute Möglichkeit. Eigentlich sind mir 100 Aktien zu klein außer die Strategie dahinter passt wie bei den High Div Low Vola Produkten.

    Hab in England nur 750 Stück von Civitas Social Housing mit einer Dividenden Rendite von 8%
    Ist jetzt auf Jahressicht aber um 39% abgestürzt wobei ich von dem Investment absolut überzeugt bin da meine Frau in dem Bereich arbeitet und da sind die Einnahmen ja staatlich über die Kommunen garantiert.

    Wollte den Invesco EM High Dividende schon bei 600 Euro netto Dividende mit 550 Stück liegen und laufen lassen, hab mich jetzt aber entschieden wenn es der Kurs unter dem eigenen Einstiegskurs her gibt weiter auszubauen vielleicht auf 1000 Stück wäre einen schöne Zahl.

    Grüße Oskar

    1. Hallo Oskar,

      Danke für deinen Kommentar.

      Glückwunsch zur Aufstockung 👍

      Für mich ist das einfach eine schöne Diversifikation. Schöne Aufteilung auf Branchen, die immer laufen sollten. Dann generell nicht im Euroraum und noch dazu eine schöne Ausschüttung. Was will man mehr?

      Den Stoxx 600 hatte ich auch mal, aber ich mache mir bei Europa keine Hoffnung mehr auf gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft, daher versuche ich, möglichst viel außerhalb zu investieren.

      Einzelaktien mache ich nur im Optionsdepot, das ist mir sonst zu viel Stress 🙈

      Grüße,
      Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert