Urlaub Gran Canaria Juni 2022

Unser Hotel in Puerto Rico auf Gran Canaria

Wir waren im 4-Sterne Riu Vistamar Hotel untergebracht. Wie ihr auf Holidaycheck sehen könnt, hat es einen Award bekommen und hat aktuell 96 % Weiterempfehlungsrate. Ich kann nur sagen: zu Recht!

Die Zimmer sind groß, sauber, schön eingerichtet und alle (wirklich alle) mit Meerblick. Das Personal war immer gut gelaunt und zu Späßchen aufgelegt ☺️

Vom Buffet konnten wir fast nicht genug bekommen, und das, obwohl wir 14 Tage da waren. Immer sehr gutes Essen, gute Auswahl, auch die Spezialitäten-Restaurants (asiatisches „Kai“, Grill- und kanarisches Restaurant) waren sehr gut.

Der Blick vom Restaurant und generell vom Hotel nach unten in die Sandbucht ist unbeschreiblich.

Einziger Wermutstropfen war, dass unser Zimmer im 2. Stock lag und die Rezeption und Restaurants im 8., die Pools sogar im 10. und 11. Stock. Aber wir sind ja noch jung und haben die vielen Treppen einfach sportlich genommen.

Ausflüge + Erlebnisse

Dieses Mal haben wir uns vorgenommen, möglichst viele Ausflüge zu machen und damit unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Fünf Stück sind es dann letztendlich geworden ☺️

Ausflug „Combo G“

Wer auf Adrenalin steht, dem kann ich nur diese Ausflugscombo empfehlen. Ihr bekommt hier 2 Stunden Fahrt über Stock und Stein mit einem Buggy und anschließend eine 1-stündige Jet-Ski-Safari. Mir hat das sehr viel Spaß gemacht und ich würde es jederzeit wieder buchen. Ihr solltet lediglich versuchen, den Preis zu verhandeln (wir konnten von 112 € pro Person auf 100 € pro Person runterhandeln). Leider habe ich von der Jet-Ski-Safari keine Fotos, da unsere elektronischen Geräte leider an Land bleiben mussten.

Leihauto + Rundreise 1 Tag

Um die Insel zu erkunden, haben wir uns direkt im Hotel an einem ausgestellten Tablet ein Leihauto für einen Tag über die Firma Avis gebucht. Inklusive Versicherung und Volltanken hat uns das Auto nur ca. 75 € gekostet. Es wurde direkt ans Hotel geliefert und auch wieder abgeholt.

Wir sind dann gleich nach dem Frühstück losgefahren in Richtung Roque Nublo – einer der drei höchsten Punkte Gran Canarias. Die Fahrt führte über viele Serpentinen hoch in die Berge. Eine beeindruckende Aussicht ⛰

Danach ging es weiter in den Norden, wo wir Halt an einem Piscina natural (Naturpool) machten. Dieser wird durch die Wellen immer wieder mit frischem Meerwasser gespeist – ein beeindruckendes Fleckchen Natur.

Nächster Halt waren dann die Dünen von Maspalomas. Hier haben wir noch einen großen Eisbecher genossen und sind anschließend wieder zurück ins Hotel gefahren.

Ausflug „Poema del Mar“

Wer gerne Fische und Meerestiere beobachtet, sollte unbedingt dem Aquarium „Poema del Mar“ in Las Palmas einen Besuch abstatten. Für 25 Euro Eintritt kann man hier viele Stunden verbringen und die Meeresbewohner bewundern. Haie, Rochen, Schildkröten, Alligatoren, und vieles anderes könnt ihr dort anschauen. Das Highlight war die riesige Fensterscheibe: Link zur Homepage des Aquariums.

Ausflug „Delphin-Watching“

Wir haben diesen Ausflug ganz unkompliziert auf GetYourGuide gebucht.

Die Tour dauerte etwa 2 Stunden, wobei man die Delphine dann für ca. 30 Minuten beobachten konnte.

Der Wellengang im Atlantik ist schon etwas stärker als im Mittelmeer, von daher solltet ihr nicht zu leicht seekrank werden, um den Trip genießen zu können.

Tipp: Stellt euch vorne am Schiff zur Reling und genießt das unbeschreibliche Freiheitsgefühl während der Fahrt.

Ausflug Mogan

Vor unserem Urlaub wurden wir immer wieder darauf hingewiesen, dass wir uns das kleine Hafenstädtchen Mogan ansehen sollten, da es sehr schön sein soll. Unser Hotel lag dann tatsächlich nur 3 Bushaltestellen weiter, weshalb wir kurzerhand losgefahren sind.

Mogan ist wirklich sehr schön, und man kann sich hier für ein paar Stunden die Zeit vertreiben. Dann hat man aber auch schon alles gesehen. Wir haben noch ein bisschen einem Straßenmusiker gelauscht und sind dann in den Bus zurück zum Hotel gestiegen.

Urlaubskosten

Insgesamt haben wir für diesen zweiwöchigen All-Inclusive-Urlaub mit vielen schönen Ausflügen 1.736 € pro Person ausgegeben. Das Geld dafür habe ich direkt meinem Rücklagenkonto „Urlaub“ entnommen – wer mehr darüber erfahren will kann sich durch die Monatsberichte klicken.

genaue Kostenaufteilung
BezeichnungKostenKommentar
Pauschalreise1.285 €All-Inclusive –> wir wurden gut durchgefüttert ???
Corona- und Reiserücktrittsversicherung35 €in den aktuellen Zeiten leider notwendig – das Frugalistenherz blutet dabei
Transport vom und zum Flughafen105 €Wir sind mit dem eigenen Auto gefahren, Stellplatz und Spritkosten sind hier enthalten. ?
Ausflug „Combo G“100 €Mein absoluter Favorit ☺️
Leihauto + Rundreise 1 Tag55 €Roque Nublo, Piscina Natural, Mas Palomas ⛰??
Ausflug „Poema del Mar“50 €sehenswertes Aquarium ?
Ausflug „Delphin-Watching“40 €sehr schöne Tiere in freier Wildbahn ?
Ausflug Mogan6 €Bustickets Hin und Zurück
Sonstiges60 €Essen an Flughäfen, Urlaubsmitbringsel, etc.
Gesamt1.736 €viele unvergessliche Erinnerungen und eine
sehr schöne Zeit – unbezahlbar

Alles in Allem ein nicht ganz so günstiger Urlaub – wobei ich es für volle 14 Tage ganz OK finde.

Aktuell wäre dieser Urlaub für dieses Geld nicht mehr möglich, dank der hohen Preissteigerungen in den letzten Monaten. Von daher bin ich sehr dankbar, dass wir im Februar den Mut hatten zu buchen, obwohl noch nicht absehbar war, ob wir tatsächlich problemlos starten können (Corona-Beschränkungen).

Urlaubsbilder

Wie war dein letzter Urlaub?

Wohin bist du gefahren?

Wie viele Tage?

Was hat dich der Urlaub gekostet?

Teile deine Gedanken gerne mit mir und schreibe einen Kommentar.

1 thought on “Urlaub Gran Canaria Juni 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.